Traumahilfe

Eine Seite von einer Betroffenen für Betroffene

Das Freude-Tagebuch

Das Freude-Tagebuch ist eine Möglichkeit seine Resilienz, d.h. psychische Widerstandskraft zu fördern. Wecke den Optimisten in Dir! Das hört sich jetzt vielleicht ein bisschen plakativ, oberflächlich und einfach an. Es ist jedoch erwiesen, dass Optimisten seelisch widerstandskräftiger sind als Pessimisten…. Weiterlesen →

Resilienz

von Christina Berndt Resilienz ist eine Haltung, die auf Gelassenheit und Selbstsicherheit beruht. Ich halte das Kapitel „Lehren für den Alltag“ am besten in Hinblick auf Selbsthilfe. Die anderen Kapitel sind informativ, aber bieten mir persönlich zu wenig Möglichkeiten in… Weiterlesen →

Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt. Albert Camus

Eine Reise von 1.000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt

von Luise Reddemann, HERDER spektrum, Jubiläumsausgabe 2007 Seelische Kräfte entwickeln und fördern Dies ist ein wunderbares kleines Buch zum Thema Resilienz. Alles im Buch dreht sich darum seelische (Widerstands-)kräfte zu entwickeln und zu fördern. Es enthält viele kleine Kapitel zu… Weiterlesen →

Nicht müde werden, sondern dem Wunder leise, wie einem Vogel, die Hand hinhalten Hilde Domin

Die schwersten Wege werden allein gegangen. Die Enttäuschung, der Verlust, das Opfer sind einsam. Alle Vögel schweigen. Man hört nur den eigenen Schritt, den der Fuß noch nicht gegangen ist, aber gehen wird. Stehenbleiben und Umdrehen hilft nicht. Es muss… Weiterlesen →

Kein Trauma muss für immer sein

von Christian Lüdke und Karin Clemens, EHP-Hilfe-Kompakt 2003 „Hilfreiche Informationen zum Verständnis und zur Bewältigung von Krisen, extrem belastenden Erfahrungen und außergewöhnlichen Lebensereignissen.“ Für mich ein sehr hilfreiches Buch, das immer wieder die Kraft der Selbstheilung thematisiert. Es klärt nicht… Weiterlesen →

Vor den Erfolg haben die Götter die Achtsamkeit gesetzt.

Lächeln ist die eleganteste Art, dem Gegner seine Zähne zu zeigen Teilhard de Chardin

Kampf- und Fluchtsportarten

Sehr wirkungsvoll können Sie die Übererregung (Traumasymptom) mit Sport beheben. Am besten eignen sich dazu Kampf- und Fluchtsportarten. Fluchtsportarten: Jogging Wandern Radfahren Schwimmen Tanzen Reiten … Kampfsportarten: Karate Boxen WenDo Judo Teamsportarten: Handball, Basketball, Fussball Schlagsportarten: Tennis, Volleyball, Badminton …… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2016 Traumahilfe

Nach oben ↑